Schulfamilie verabschiedet Viertklässler

Im Rahmen einer kleinen Feier wurde die 4. Klasse der Grundschule verabschiedet. Dazu hatten sich neben den Eltern, Elternbeirat, Lehrerkollegium auch Bürgermeister Richard Schneider eingefunden. Mit dem Tanz „Macarena“ leitete die 1. Klasse das bunte Programm ein. Dann hieß Rektorin Anja Berger die liebe Schulfamilie willkommen. Viel Beifall und Lob gab es dann für ein Ritterfest das die 4. Klasse auf der Bühne darstellte. Das zurrückliegende Schuljahr sei eine besondere Herausforderung gewesen, so Anja Berger in ihrem Rückblick. Die 4. Klasse genieße einen guten Ruf und habe besonderen Zusammenhalt bewiesen. Sie habe den Wunsch, das die Viertklässler ihre postitiven Eigenschaften auch in der Zukunft bewahren. Ihr liebe Kinder, so Bürgermeister Richard Schneider, habt sicherlich allen Grund auf euere Leistungen stolz zu sein und euch darüber zu freuen. In diese Freude schließe er auch die Eltern mit ein, denn diese hätten ebeso einen großen Anteil am Erfolg, wie die Kinder selbst. Wenn die Schülerinnen und Schüler weiterhin zielstrebig, fleißig und pflichtbewusst sind, werden sie auch die nächsten Jahre mit Erfolg meistern, betonte der Bürgermeister. Musikalisch ging es weiter mit dem Lied vom tropfenden Wasserhahn von der 3. Klasse. Als Abschiedsgeschenk gab es für die 4. Klasse vom Elernbeirat Handtücher. Viel Erfolg wünschten bei der Überreichung auch die Elternbeiräte. Geehrt wurden dann die Schulsieger vom Sportfest von Rektorin Anja Berger und Bürgermeister Richard Schneider. “Schön ist es auf der Welt zu sein“ sang die 4. Klasse ein Loblied für die Rektorin das mit „Servus Pfiad God“ endete. Zum Abschied übereichte die 4. Klasse noch Blumen und ein Erinnerungsgeschenk an Rektorin Anja  Berger, die dann ihren Dank nach allen Seiten aussprach. Mit dem Tanz „Ai Se Eu Pego" von der 3. Klasse ging die Abschiedsfeier zu Ende.