Weiteres Baugebiet wird erschlossen

Weiteres Bauland bietet die Gemeinde an. Das geplante Baugebiet „Burgerfeld West" befindet sich am süd-westlichen Ortsrand der Gemeinde Unterdietfurt. Die Größe der neuen Erschließungsfläche beträgt ca. 2,6 ha. Bei dieser Maßnahme werden 31 Bauparzellen erschlossen. Davon sind 11 nur im Erbbaurecht von der Pfarrpfründestiftung zu erwerben. Die Erschließungsstraße wird als Ringstraße geplant mit einem Stich Richtung Westen als zusätzliche Anbindung angelegt. Im Straßenbau werden ca. 2.200 Kubikmeter des anstehenden Erdmaterials ausgebaut und durch tragfähigen und frostsicheren Kies ersetzt. Die asphaltierte Fläche der Erschließungsstraßen beträgt 2.900 qm. Zusätzlich zur Straße werden ein Mehrzweckstreifen (u.a. zum Parken) und ein Gehweg gebaut. Zur Ableitung des Schmutzwassers werden insgesamt 530 m Rohrleitungen verlegt. Zur Regenwasserentwässerung im Baugebiet werden 400 m Kanal verbaut. Das Regenwasser wird westlich aus dem Baugebiet und dann in nördlicher Richtung bis zur Rott abgeleitet. Für die Trinkwasserversorgung werden 530 m Wasserleitungen gebaut. Neben Strom werden im Baugebiet auch Glasfaserkabel für ein schnelles Internet in jede Parzelle verlegt. Baukosten für die tiefbauliche Erschließung ca. 1.030.000 Euro brutto, ausführende Baufirma ist Richard Sem Bau GmbH aus Zimmern/Tann. Am Straßen- und Wegebau ist die Firma Anton Wimmer, Neuaich, mitbeteiligt. Die Erschließung soll im Herbst 2018 fertiggestellt sein. Schon im Vorfeld gab es zahlreiche Vormerkungen für die Bauplätze, mittlerweile sind fünf Grundstücke fest vergeben. Die weitere Vergabe anhand der vorliegenden Bewerberliste wird von der Verwaltung vorbereitet.

Beim offiziellen Spatenstich von links: Willi Schmidl ( Bauleiter Firma Sem), Ludwig Haslbeck( Capo Firma Sem), Xaver Aigner( Planungsbüro), Bürgermeister Richard Schneider. Rupert Schneider ( Technischer Mitarbeiter der Gemeinde., Siegfried Unterblümhuber (Bauhofleiter der Gemeinde), Karl Dobler ( Firma Anton Wimmer), Anton Wimmer ( Inhaber der Firma Wimmer

Aktueller Stand (29.11.2018):