Kraut und Rübn wandern zu Krebsen und Bibern

 

Einen interessanten und abwechslungsreichen Nachmittag durften ca. 45 Kinder der Kraut und Rübn-Gruppe des Obst- und Gartenbauvereins Unterdietfurt mit Grötzinger Kone und seiner Familie verbringen.

Alle waren überrascht, als er nach einer kurzen Wanderung am Bach entlang einige Krebse herausfischte, die er selbst vor Jahren eingesetzt hatte. Immer wieder konnte man auch die sogenannten Biberrutschen und Staudämme beobachten.

Bei Herrn Grötzinger zuhause wartete dann eine Brotzeit auf die zahlreichen Buben und Mädchen. Anschließend gab es noch viele Informationen über den Biber und sogar ein ausgestopftes Tier zu bestaunen. Zum Schluss bekam noch jedes Kind einen Holzkrebs als Erinnerung.

 

Der Obst- und Gartenbauverein bedankt sich herzlich bei Herrn Grötzinger sowie beim Naturium Simbach für das zur Verfügung gestellte Infomaterial.